weather-image
25°

Werbegemeinschaft Eldagsen: Gespannt auf frischen Wind

ELDAGSEN. Auch wenn das Wetter gerade noch nicht mitspielt – die Eldagser Werbegemeinschaft bereitet sich schon auf den Frühling vor. Die Planungen für die Messe laufen auf Hochtouren.

270_0900_33970_Werbegemeinschaft_Eldagsen.jpg

Autor:

Simone Hempelmann

„Das Rahmenprogramm für den 18. und 19. März steht, und mit den Deisterjungens und dem Gitarrenensemble von Helmut Gerke ist für musikalische Unterhaltung gesorgt“, freute sich der Werbegemeinschafts-Vorsitzende Christian Hagemann.

Aber es sind noch einige Arbeiten zu erledigen: „Derzeit sind bereits 30 Aussteller angemeldet, aber ein paar Plätze haben wir für Kurzentschlossene noch frei“, sagte Hagemann. Demnächst wird ein Standplan erstellt und damit die Endphase der Planungen eingeläutet. In diesem Jahr erhält die Werbegemeinschaft zum ersten Mal Unterstützung der jungen Firma Project Events mit Felix Hagemann, Sohn des Werbegemeinschafts-Vorsitzenden, und seinem Freund Hendrik Tornau. „Die zwei unterstützen uns im Non-Profit-Rahmen. Wir sind absolut gespannt auf ein bisschen frischen Wind, und Unterstützung bei so großen Veranstaltungen können wir immer gut gebrauchen, denn da hängt wirklich eine Menge dran.“ Besonders mit der Organisation der Tombola soll Project Events betraut werden.

Auch beim Honigkuchen-Senf-Fest am 28. Mai sind die beiden engagierte jungen Männer mit von der Partie und unterstützen die Werbegemeinschaft mit Ideen und tatkräftiger Hilfe. „Auch für das Fest habe ich schon einen ganzen Ordner voller Anmeldungen, die Vorbereitungen und Planungen laufen super.“ Die bisher angemeldeten Aussteller versprächen eine gute Mischung aus Kunsthandwerk, Essen, Trinken und vielem mehr, sodass einer vielseitigen Festmeile an der Langen Straße nichts mehr im Wege stehe. Auch die Bühne und die Tontechnik sind bereits gebucht, wer den musikalischen Teil übernimmt, ist noch offen. Ein besonderer Höhepunkt zum Honigkuchen-Senf-Fest verspricht Gabriele Meyer vom gleichnamigen Haarstudio: „Ich feiere genau an dem Wochenende mein 20-jähriges Jubiläum und wir planen eine große Salon-Sause mit vier Stunden Livemusik von Lars Karrasch“, verrät die Friseurmeisterin.

Im vergangenen Jahr verzeichnete die Werbegemeinschaft zwei Austritte und konnte vier neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen. „Wir sind jetzt 82 Mitglieder – das ist eine wirklich gute Bilanz“, stellte Hagemann fest und betonte, dass die Werbegemeinschaft von ihren Mitgliedern, von dem Einsatz für die gemeinsame Sache lebt.

In seinem Jahresbericht lobte er außerdem die neue Gestaltung der Eldagser Homepage. Mitglied Gerd Schwarz hatte die Internetseite überarbeitet, modernisiert und benutzerfreundlicher aufgebaut.

Auch die Geschenkgutscheine, die die Werbegemeinschaft anbietet, haben sich im vergangenen Jahr als eine gute Idee erwiesen: Die werden von den Kunden gut angenommen. „Derzeit werden die Gutscheine in der Geschäftsstelle der Sparkasse verkauft. Wir müssen schauen, welche Lösung wir dann nach deren Schließung finden.“

Kornelia Dziubek regte an, die Weihnachtsbeleuchtung in Richtung Diekesbeeksweg auszudehnen. „Es wäre schön, wenn sich die Sterne wirklich über die gesamte Lange Straße erstrecken würden“, sagte sie.

Hagemann ergänzte, dass im Winter auch alle Sterne wieder im gewohnten Warmweiß leuchten würden. „Die wenigen kaltweißen Sterne waren lediglich als Provisorium gedacht“, erklärte er.

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare