×
Trotz Stellenabbaus gibt die Stadt mehr Geld für ihre Mitarbeiter aus

Weniger Personal, höhere Kosten

Springe. Heute sollen den Beschäftigten der Stadtverwaltung und anschließend den Spitzen der Politik die Ergebnisse der sogenannten Organisationsuntersuchung vorgestellt werden. Die gutachterliche Bewertung wird Grundlage für die künftige Stellenplanung im Rathaus sein. Der Personalrat hat unterdessen bereits vor weiteren Einschnitten gewarnt. „Die Grenze des Erträglichen ist erreicht“, sagt der Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, Dirk Lucasiewski.

Autor:

Marc Fügmann
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt