weather-image
16°
Verdacht gegen Schausteller vom Tisch

Weihnachtsmarkt: Behörden stellen Ermittlungen ein

Eldagsen/Hameln (mf). Die Bestechungsvorwürfe gegen einen Eldagsener Schaustellerbetrieb im Zusammenhang mit der Standvergabe auf dem Hamelner Weihnachtsmarkt sind vom Tisch. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat die Ermittlungen eingestellt, wie ihr Sprecher Jürgen Lendeckel gestern mitteilte.

270_008_5076955_polizeineu.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt