×
Was das neue Raumordnungsprogramm der Region für Springe bedeutet

Weichen stellen

Springe. Der Begriff klingt eher trocken: „Regionales Raumordnungsprogramm Region Hannover 2015“ heißt das Dokument, mit dem sich Verwaltungen, Politiker, aber auch Bürger schon seit Jahren beschäftigen. Jetzt hat die Region ihren offiziellen Entwurf für das Papier vorgelegt, das vor allem eins erreichen soll: Weichen stellen, den Rahmen vorgeben dafür, wie sich die Gegend entwickelt. Die NDZ zeigt, was das Programm für Springe bedeutet.

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt