×

Was Sie zur Briefwahl in Springe wissen müssen

SPRINGE. Bei den Kommunalwahlen im Herbst vorigen Jahres hatte das Alte Rathaus seine Premiere als Briefwahlstelle. Das Feuerwehrhaus auf dem Burghof stand nicht zur Verfügung. Die Stadtverwaltung hält für die jetzigen Landtagswahlen am Standort direkt im Zentrum fest.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite
Anzeige

Die Briefwahlstelle wird am 19. September eröffnet. „Die Resonanz im letzten Jahr war so gut, das wir denken: Das hat sich bewährt“, sagt Ordnungsamtsleiter Karsten Kohlmeyer. Im Gegensatz zum Feuerwehrhaus ist das Alte Rathaus barrierefrei – ein großer Pluspunkt.

Andererseits liegt das Alte Rathaus an so prominenter Stelle, dass Kritik vorprogrammiert ist. Direkt am 19. September ist zum Beispiel der CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann mit seinem Wahlkampfteam in Springe und wird wenige Meter vom Alten Rathaus entfernt sprechen.

Allerdings: Zwar wird am Wahlsonntag, 9. Oktober, eine werbefreie Bannmeile um die Wahllokale gezogen, das gilt aber nicht für Briefwahlstellen. Auch die Wahlplakate rund ums Alte Rathaus dürfen dort bis zum Abend des 8. Oktober hängenbleiben.

Wahlbenachrichtigungen werden ab Ende der Woche verteilt – Nachverfolgung auf der Springe-Homepage möglich

Die gelben Wahlbenachrichtigungskarten für die Landtagswahl werden derzeit erstellt und im nächsten Schritt an die Citipost weitergegeben. Die Zustellung soll Ende dieser Woche beginnen. Hauptverteilzeit soll in der kommenden Woche sein. Ein besonderer Service: Auf der Homepage der Stadt wird dann ein Link freigeschaltet, über den Springer einsehen können, ob die Zustellung in ihrer Straße schon beendet ist.

Die Stadt möchte damit für Transparenz sorgen und einen Teil der sonst massenhaften Nachfragen von Bürgern vorwegnehmen, die befürchten, bei der Verteilung vielleicht vergessen worden zu sein. Bei der Kommunalwahl im vorigen Herbst hatte es viel Kritik wegen der Probleme bei der Zustellung der Briefwahlunterlagen gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt