×

Was Sie zu Bürgerentscheid und Widersprüchen wissen müssen

Nach jahrelangem Streit um die wiederkehrenden Beiträge für Straßensanierungen könnte Springe der erste Bürgerentscheid ins Haus stehen. Gleichzeitig verschickt die Stadt die tausende Bescheide an Grundstückseigentümer. Aber was bedeutet das alles, wie geht es weiter? Die NDZ beantwortet die wichtigsten Fragen.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt