×
Vortrag mit Karola Penz in der Stadtbibliothek / Mädchen mögen Fiktionales oder Ratgeber

Warum viele Jungen kleine Lesemuffel sind

Springe (vob). „Jungen lesen anders“ – diese Einsicht aus neuesten Studien zum Thema Leseverhalten bei Kindern und Jugendlichen erläuterte Karola Penz von der Akademie für Leseförderung der Stiftung Lesen an der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek mit ihrem Vortrag in der Springer Stadtbibliothek.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt