weather-image
Der Eldagser Marktplatz liegt ab dem späten Nachmittag im Dunkeln – weil die Laternen fehlen

Warten auf Erleuchtung

Eldagsen. Die Handarbeitsgruppe trifft sich jetzt schon am Nachmittag, verängstigte Senioren lassen sich von Autoscheinwerfern den Heimweg leuchten und Pastor Torsten Schoppe verzweifelt so langsam: Seit zwei Monaten ist es dunkel auf dem Marktplatz zwischen St.-Alexandri-Kirche und Pfarrhaus. Und etwa genauso lange wird der Gemeinde angekündigt, dass bald die Laternen installiert werden. In dieser Woche soll es endlich soweit sein.

270_008_6714975_IMG_8683.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt