×
SPD-Kandidaten einstimmig abgesegnet / Walter: „Keine konkreten Vorgaben“ / Kürsten stimmt ab

Wahlausschuss setzt sich über Bedenken hinweg

Springe (zett). Derjenige, der den Wirbel ausgelöst hatte, war gar nicht da. Und so verpasste Ex-SPD-Chef Heinz Bähre gestern Abend die Entscheidung des städtischen Wahlausschusses: Der segnete die Kandidatenvorschläge der SPD für Räte und Bürgermeisteramt einstimmig ab – und setzte sich so über die von Bähre und verschiedenen Experten geäußerten rechtlichen Zweifel hinweg.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt