weather-image
23°

Vor 40 Jahren: Als Schnee und Eis unsere Heimat lähmten

Ordentlich Schnee waren sie damals gewöhnt. Aber das, was zum Jahreswechsel 1978/1979 und im Februar 1979 vom Himmel fiel, erhielt später die Bezeichnung "Jahrhundertwinter“. Straßen waren unpassierbar, die Schule fiel tagelang aus: Schneemassen stürzten die Städte am Deister und in ganz Norddeutschland ins Chaos.

Fotos: NDZ-Archiv

Können Sie eine Geschichte vom Schnee-Chaos im Winter 1978/1979 in Springe oder Bad Münder erzählen? Wie haben sie damals die Tage verbracht, welcher Auswirkungen hatte das Wetter-Ereignis auf Ihr Leben? Die NDZ würde gerne über Ihre Erinnerungen berichten: Über Ihre persönlichen Geschichten freuen wir uns ebenso wie über Fotos von den Schneebergen, von Räumkommandos oder ungewöhnlichen Hilfsaktionen in der Nachbarschaft.

Sie erreichen uns per E-Mail unter redaktion@ndz.de und postalisch unter Neue Deister-Zeitung, Bahnhofstraße 18 in 31832 Springe. Rückfragen beantworten wir unter 05041/ 789-33. Wir freuen uns auf Ihre Geschichte!



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt