weather-image
21°
Für den Katerfrühstück-Wettbewerb 2013 gibt es bereits mehrere Anmeldungen

Von wegen tot – Heinrich nimmt’s mit Humor

Springe (mari). Die Schützenfest-Macher wollen am Wettkampf um den Heinrich-Pokal festhalten, auch wenn die Veranstaltung in diesem Jahr um ein Haar mangels Beteiligung ausgefallen wäre. „Es soll weitergehen“, sagt Ortsbürgermeister Carsten Marock. Die Zeichen stehen gut: Fürs Katerfrühstück 2013 liegen ihm bereits zwei Bewerbungen vor, eine dritte Gruppe liebäugelt mit der Anmeldung.

270_008_5583356_1_1_.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt