weather-image
27°
Seit 25 Jahren trotzt der Eldagsener Kinder-Handarbeitskreis modernen Hobbys und dem Mitgliederschwund

Von Luftmaschen und gestrickten Traditionen

Eldagsen. Fernsehen, Internet, Videospiele – wer will denn da noch häkeln? Wer den Kinder-Handarbeitskreis der St.-Alexandri-Gemeinde besucht, der findet die Antwort. Die Gruppe kommt jede Woche im Pfarrhaus zusammen. Gegründet hat sie vor mittlerweile einem Vierteljahrhundert die heute 92-jährige Lisa Kühn.

Lisa Kühn (l.) beobachtet die Mädchen beim Häkeln und Stricken.
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt