weather-image
16°
Schwerindustrie zwischen Bauernhof und Tanzschule: Stadt will an der Jägerallee reglementieren

Von der ungeliebten, ordnenden Hand

Springe. „Da muss eine ordnende Hand rein“, sagt der Erste Stadtrat Hermann Aden. Die Verwaltung will das Gebiet „Östlich der Jägerallee“ überplanen. Offenbar entgegen dem Willen des größten Grundstücksbesitzers.

270_008_5004653_industriegebiet1.jpg

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt