weather-image

Volkstrauertag: Springe gedenkt der Toten

SPRINGE/VÖLKSEN. Mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Springer Friedhof gedachten am Sonntag zahlreiche Vertreter aus Politik und Vereinen sowie Bürger der Toten und Vertriebenen der beiden Weltkriege. Die Völksener gingen in diesem Jahr erstmals neue Wege und enthüllten mehrere Graffitis.

Vom Volkstrauertag zu einem Mahntag für den Frieden: Um den Feiertag attraktiver zu gestalten, wurde in Völksen ein Graffiti-Workshop angeboten, dessen Ergebnisse nun enthüllt wurden. FOTO: SZABO

Autor:

reinhold krause und patricia szabo


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt