Vogelgrippe: Geflügelhalter verunsichert über Stallpflicht

SPRINGE. Klaus Poppelreuter ist froh, dass große Schau des Geflügelzuchtvereins Springe am vergangenen Wochenende über die Bühne gegangen ist: Rund 400 Tiere haben die heimischen Züchter gezeigt. Gerade noch rechtzeitig: In vielen Landkreisen gilt seit gestern für Geflügel die Stallpflicht, Ausstellungen sind tabu.

Klaus Poppelreuter mit einem Sebright Hahn in silber-schwarzgesäumt. FOTO: VOIGTMANN
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt