weather-image
22°

Vodafone baut Handynetz in Springe aus

SPRINGE/GESTORF. Bislang waren sie ausgebremst: Während Handynutzer, die auf die Telekom gesetzt haben, in Springe mit schneller LTE-Geschwindigkeit auf das Internet zugreifen konnten, zuckelten Nutzer des Vodafone-Netzes mit verhältnismäßig langsamer 3-G-Geschwindigkeit durch die Internetwelt.

Schnell und langsam: Das Telefon links ist bei Vodafone eingebucht – und surft in der Kernstadt nur mit 3G. Das Handy rechts ist bei der Telekom mit LTE unterwegs. FOTO: MISCHER
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt