×
Alternativer Antrag für den Schulausschuss: Details zur neuen Oberschule abwarten

Verwaltung will Gesamtschule auf Eis legen

Springe (zett/ric). Die Verwaltungsspitze will die Gesamtschul-Pläne von SPD und Grünen vorerst auf Eis legen. In einer Alternative zum Antrag der beiden Fraktionen (NDZ berichtete) rät Bürgermeister Jörg-Roger Hische dem Schulausschuss und dem Rat, Details zur neuen Oberschule abzuwarten und erst dann zu entscheiden. Auch gegenüber der Neuen Deister-Zeitung äußerte er entsprechende Forderungen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt