weather-image
23°
Plan: Ortsräte sollen über Tütenautomaten entscheiden / Anzeigen mit wenig Aussicht auf Erfolg

Verwaltung prüft Maßnahmen gegen Hundekot

Springe (zett). Die Themen liegen auf der Straße – auch für die Stadtverwaltung, die sich in den vergangenen Wochen mit dem altbekannten Problem vom nicht beseitigten Hundekot beschäftigt hat. Bürgermeister Jörg-Roger Hische will die gewonnenen Erkenntnisse jetzt dem Tiefbauausschuss vorstellen – und die Politik nach einer Lösung suchen lassen: „Es handelt sich um Vorschläge, nicht um Vorgaben“, betont Hische.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt