×

Verkaufsoffener Sonntag: Fluch oder Segen?

Springe. In Hannover konnte die Stadt gar nicht genug kriegen und genehmigte verkaufsoffenen Sonntag um verkaufsoffenen Sonntag – jetzt hat das Verwaltungsgericht ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ab sofort dürfen in der Landeshauptstadt die Geschäfte nur noch an vier Sonntagen im Jahr öffnen. In Springe können die Kunden bislang fünfmal im Jahr sonntags shoppen gehen – achtmal wären erlaubt. Doch was halten Händler und Kunden eigentlich von diesem Angebot? Die NDZ hat nachgefragt.

Autor:

von Jennifer Schüller


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt