×
Internetbekanntschaft zum Sex gezwungen? Anwalt des 28-Jährigen will vor den Bundesgerichtshof

Vergewaltigung: Vier Jahre Haft für Springer

Springe/Lübbecke. Vier Jahre muss ein 28-jähriger Mann aus Springe ins Gefängnis. Mindestens zwei Mal hatte er eine 24-jährige Internet-Bekanntschaft in deren Wohnung im ostwestfälischen Lübbecke vergewaltigt – das sah das Landgericht Bielefeld bei der Verhandlung in dieser Woche als erwiesen an. Auch die drei Kinder des Opfers waren während der Taten zu Hause. Der Anwalt des Springers will vor dem Bundesgerichtshof in Revision gehen. Er hält seinen Mandanten für unschuldig.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt