weather-image
16°

Uni an Bord: Das sind die Pläne fürs Sparkassen-Hochhaus

Die Pläne für den Umbau des Sparkassen-Komplexes werden konkreter. Unter anderem soll eine Apotheke in das Gebäude einziehen; außerdem ist eine Solarfassade im Gespräch. Investor Stefan Rehse hofft, viele der Arbeiten noch in diesem Jahr erledigen zu können. Das Haus ist jetzt sogar Thema an der Universität.

Seminar in Springe: Die Studenten machen sich mit ihrem Dozenten, Professor Alexander Furche, ein Bild vom Sparkassen-Hochhaus. Sie sollen Ideen für eine neue Nutzung des Gebäudes entwickeln. FOTO: MISCHER

Autor:

Ralf T. Mischer und Christian Zett


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt