×
Am Tag nach dem tödlichen Crash auf der B 3 bei Thiedenwiese läuft die Ursachenforschung

Unfallopfer aus Einbeck und Schaumburg

Thiedenwiese (zett). Einen Tag nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Thiedenwiese hat die Polizei die Opfer identifiziert. Nach Informationen der NDZ handelt es sich bei den beiden Toten um einen 20-Jährigen aus dem Kreis Schaumburg und eine 29-Jährige aus Einbeck. Der 24-jährige Fahrer des Unfallwagens schwebte gestern zunächst noch in Lebensgefahr – er liegt genau wie die 20-jährige Beifahrerin im Krankenhaus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt