weather-image
16°
CDU wagt sich an unpopuläre Themen heran / Auch SPD fordert mehr Zeit für die Konsolidierung

Trifft der Rotstift jetzt auch die Stadtsanierung?

Springe (ric). Der Zeitplan der Verwaltung gerät ins Wanken: Während die CDU an ihrer Meinung festhält, die Haushaltskonsolidierung zu vertagen, spricht nun auch SPD-Fraktionschefin Katrin Kreipe davon, „nichts übers Knie zu brechen“.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt