weather-image
17°
Christiane Hess vom Theater am Barg spielt anlässlich der Gartenregion 2009 in Lüderse

Tolles Legendentheater am Hexenhäuschen

Lüdersen (vob). Hexen, Heiden und Heilige erwarteten die Besucher des „Gartenregion“-Theaters am Hexenhäuschen in Lüdersen – und das alles in einer Person: Christiane Hess vom „Theater am Barg“ aus Hannover zeigte in dem Bergdorf Auszüge ihres neuen Soloprogramms mit dramatisierten Sagen und Legenden aus der Gegend jenseits des Leinetals.

Theater zur Gartenregion: Christiane Hess begeisterte ihr Publik

Was passierte mit den Rattenfänger-Kindern?

Aus welchem Grund saß der Teufel so lange in Ricklingen fest? Aufgrund welcher Tragödie erhielt die „Alte Taufe“ am Deister ihren Namen? Wohin sind die Kinder aus der berühmten Sage um den Hamelner Rattenfänger wirklich verschwunden? Für die theatralische Beantwortung all dieser Fragen braucht Christiane Hess auf der Bühne nur wenige Requisiten: Eine Maske, einen Spazierstock, eine Feder und ein Tagebuch.

Den Rest entwickelt die Schauspielerin mit ihrer spielerischen Fantasie vor den Augen des Publikums. Ihre Vorführung ist eine besondere Mischung aus Erzähl-, Masken- und Objekttheater. Aus ihrem alten Spazierstock wächst eine Hexeneiche, dann lässt sie eine der Hamelner Ratten als Zeitzeugin zu Wort kommen, um den allseits bekannten Vorfall aus erster Hand erzählen zu lassen.

Ein bessere Kulisse als die vor dem idyllischen und liebevoll gepflegten Hexenhäuschen hätte man für die Aufführung wohl nicht finden können. So zeigten sich nicht nur die eigens für Hess‘ Auftritt gekommenen Zuschauer begeistert. Eine Vielzahl von Maiwanderern gesellte sich ganz spontan zum Publikum hinzu.

Hess absolvierte ihre Schauspielausbildung an der „École Internationale de Théâtre Jacques Lecoq“ in Paris. 2003 gründete sie das „Theater am Barg“.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt