×

Teure Liebesdienste am Lebensabend

Springe. Die Zuschauerbänke im Springer Amtsgericht bleiben bei den meisten Verhandlungen fast leer. Bei dem Prozess, der morgen beginnt, dürfte es dagegen eng werden: Verhandelt wird der Fall einer 33-jährigen Altenpflegerhelferin, die sich mit Zärtlichkeiten das Vermögen eines älteren Patienten erschlichen haben soll.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt