×
24-jähriger Arbeitsloser vor Gericht

Teller werfen, Messer zücken – Strafe zahlen

Springe. Straffällig geworden war der 24-Jährige nie, trotz seiner finanziellen Not, trotz seines teils starken Alkoholkonsums. Bis er vor einem Jahr innerhalb weniger Wochen gleich dreimal erwischt wurde. Höhepunkt der Eskapaden: An der Schulstraße bewarf er nachts betrunken erst Porzellanteller auf ein Auto. Und hielt dann einer Zeugin auch noch ein Messer an den Hals. Gestern musste sich der Arbeitslose vor dem Amtsgericht verantworten.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt