weather-image
19°
„Hammerling“ faszinieren mit skurrilen Ideen und neuen Heimatklängen auf dem Hermannshof

Taschentrompete und verkehrter Gong

Völksen (rkr). Sie zeigten sich als Meister der leisen Heimatklänge – die Mitglieder des Duos „Hammerling“. Gut 120 Zuhörer fanden sich jetzt auf den Sitzplätzen der Open-Air-Bühne auf dem Hermannshof ein, um ein Konzert der besonderen Art zu genießen.

270_008_5765584_DSCF1380.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt