weather-image
25°

Sturmbilanz am Deister: Wenig Schäden

SPRINGE/ELDAGSEN. Sturm „Friederike“ hat deutlich weniger Schäden im Deister verursacht als Orkan „Kyrill“ vor zehn Jahren. Diese erste Bilanz zieht Forstamtschef Christian Boele-Keimer nach einer Bestandsaufnahme.

Einzelne umgestürzte Bäume hat es im Bereich des Forstamtes Saupark zwar gegeben, große Flächenwürfe aber nicht. FOTO: LANDESFORSTEN
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt