weather-image

Straßenausbaubeiträge: Kommt jetzt die Bürgerbefragung?

SPRINGE. Wer bezahlt wie viel, wenn städtische Straßen saniert werden? Seit Jahren tobt dieser Streit zwischen CDU und SPD auf der einen Seite und Bürgermeister, Ratsopposition sowie Initiativen und Verbänden auf der anderen. Nun sollen die Springer entscheiden – zumindest, wenn es nach der FDP geht:

Beitragspflichtig: Die Baustelle an der Harmsmühlenstraße wird im gesamten Bereich Springe-Süd abgerechnet. Foto: Mischer
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt