×
SPD will Anlieger-Beiträge abschaffen / Finanzierung durch Erhöhung der Grundsteuer

Straßenausbau: Alle für einen

Springe (zett). Die Springer SPD stellt die Straßenausbaubeiträge in Frage. Die Stadt solle künftig darauf verzichten, nur die Anlieger für Fahrbahnsanierungen zur Kasse zu bitten, heißt es in einer Veröffentlichung. Sparen könne die Verwaltung stattdessen durch den Verzicht auf externe Ingenieursleistungen – und durch eine Steuererhöhung, die die Kosten auf alle Grundstücks- und Gebäude-Eigentümer umlegen würde.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt