weather-image
10°

Stadtentwicklungskonzept: Geldquelle oder Kostenfalle?

SPRINGE. Die Fronten in Sachen Stadtentwicklungskonzept (SEK) scheinen verhärtet: SPD und CDU wollen es nicht, FDP-Bürgermeister und Verwaltung hätten gern eins – können es aber allein nicht auf den Weg bringen. Im Planungsausschuss hat die Stadt nun einen neuen Vorstoß unternommen, um die großen Parteien umzustimmen.

Wie teuer ist es, welches Sparpotenzial birgt es: Das Stadtentwicklungskonzept wirft bei der Politik Fragen auf. Foto: Mischer
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt