weather-image
10°
Sparpläne in Sachen Beleuchtung umfassender als bisher bekannt / Auch private Grundstücke betroffen

Stadt will 139 Laternen den Saft abdrehen

Springe (zett). Die Stadt will offenbar noch mehr als bisher bekannt an der Straßenbeleuchtung sparen. Neben einer Ausweitung der Nachtabschaltung und der Einführung eines Handy-Bezahl-Systems (NDZ berichtete) sollen offenbar auch Laternen permanent abgeschaltet oder gar entfernt werden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt