×

Stadt: Keine weiteren Wohnungen für Flüchtlinge anmieten

Springe. Der Druck auf den Wohnungsmarkt wächst: Fachbereichsleiter Clemens Gebauer hält es für unverantwortlich, weitere Wohnungen für Flüchtlinge anzumieten. Für Normalbürger werde es immer schwerer, eine bezahlbare Wohnung zu finden.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt