×

Stadt kassiert herbe Pleite vor Gericht

Springe. Auch Stunden später ist Lothar Hennig die Erleichterung noch deutlich anzumerken. „Wir sind sehr glücklich, wieder im Rennen zu sein“, sagt der Kirchenvorstand der St.-Petrus-Gemeinde. „Mit einer solchen Entwicklung habe ich ehrlicherweise nicht gerechnet, als ich heute Morgen nach Hannover gefahren bin.“ Gleich nach Verlassen des Gerichts greift er zum Telefon und informiert die Mitarbeiterinnen der Kita Rote Schule über den unverhofften Etappensieg. Auch dort wird die Nachricht mit Freude und Genugtuung aufgenommen. Alles steht jetzt wieder auf Anfang.

Autor:

Marc Fügmann und Volker Behner
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt