weather-image
25°

Stadt gibt die Hoffnung auf einen Großinvestor nicht auf

SPRINGE. „Wenig Bewegung“ bescheinigt Bürgermeister Christian Springfeld den Hoffnungen, nach dem geplatzten Rewe-Großprojekt schnell eine neue Lösung für bauliche Veränderungen in der Innenstadt zu finden. Aufgeben will man im Rathaus aber nicht.

Bleibt erst mal, wo es ist: Das Pflaster der Fünfhausenstraße in Höhe des Nordwalls. Foto: hische
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt