×

St. Alexandri lässt Eldagsen nicht im Dunkeln stehen

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Um während der dunklen Jahreszeit den Menschen ihren Heimweg zu erleichtern, springt St. Alexandri ein.

ELDAGSEN. Seit einigen Monaten liegt Eldagsens Mitte rund um Kirche, Ratskeller und Marktplatz im Dunkeln. Ursache ist eine defekte Straßenlaterne an der Langen Straße, Ecke Marktstraße, die bei einem Unfall im Juli von einem PKW stark beschädigt wurde. Die Straßenlaterne musste daraufhin abgebaut werden – eine neue wurde bislang nicht aufgestellt. Betroffen von dem Ausfall der Straßenbeleuchtungen sind auch Bereiche der Straßen Alter Schulweg, Pfarrstraße, Lange Straße sowie der Kirchvorplatz.

Obwohl derzeit Energiesparen angesagt ist, hat der Vorstand der St.-Alexandri-Kirchengemeinde in seiner letzten Sitzung beschlossen, die Außenbeleuchtung der Kirche in den Abendstunden eingeschaltet zu lassen, um Passanten einen sicheren Weg zu ermöglichen.

Da die Abenddämmerung immer früher einsetzt, hofft Eldagsen umso mehr auf eine baldige Instandsetzung der defekten Straßenlaterne.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt