weather-image
36°

Springes Bauern sagen Südlink den Kampf an

SPRINGE. Am Tag, nachdem Netzbetreiber Tennet verkündet hat, dass die Stromtrasse Südlink nun doch durch Springe führen soll, herrscht bei Landwirt Friedrich Henkels Erstaunen und Sprachlosigkeit. Der Südlink soll quasi direkt vor seiner Haustür, dem Gut Bockerode bei Mittelrode, verlaufen.

Wenn die Südlink-Stromtrasse tatsächlich kommt, bedeutet sie das Aus für die Kartoffel-Messe in Bockerode. Foto: Archiv/Swen Pförtner
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt