×
Was wäre wenn… die Autobahn gebaut worden wäre? / Akten ruhen seit 30 Jahren

Springes A 35 – wie eine Vision starb

Springe. Die Pläne waren ausgereift. 1200 Kilometer neue vier- bis achtspurige Autobahnen in Niedersachsen, eine davon mitten durch Springe. Wäre die A 35 vor 30 Jahren tatsächlich nicht in letzter Minute durch ein politisches Veto gestoppt worden, dann würde das Stadtbild heute wohl ganz anders aussehen.

Autor:

Markus Richter
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt