×
Glücksspielsucht macht arm, einsam und krank / Diakonie warnt: „Ein zunehmendes Problem“

Springer verzocken täglich 3470 Euro

Springe (mari). 3470 Euro verschwinden Tag für Tag in den Schlitzen der Geldspielautomaten in der Deisterstadt. Damit verzocken Springer im Jahr fast 1,3 Millionen Euro. „Die Glücksspielsucht wird zunehmend zum Problem“, warnt Diakonie-Mitarbeiterin Mandy Steinberg am heutigen bundesweiten Aktionstag „Glücksspielsucht“.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt