×

„Springer Sommerparty“ feiert Premiere - mit Lkw-Ziehen

Am Anfang stand die Idee: Wie können wir die Innenstadt beleben, für mehr Vielfalt im Springer Kalender sorgen – und dabei möglichst viele Menschen mitnehmen? Am Ende steht eine Premiere: Neue Deister-Zeitung und Stadtwerke Springe laden im Juli 2020 ein zur ersten Springer Sommerparty.

Neben jeder Menge Live-Musik und Fest-Atmosphäre rund um den Rathauspark gibt es auch ein besonderes Ereignis: das erste Lkw-Wettziehen. An zwei Tagen wollen NDZ und Stadtwerke mit den Springern feiern: Am Freitag, 10. Juli, gibt es Musik auf der Bühne, drumherum leckeres Essen und Getränke – genau die richtige Atmosphäre für einen gemütlichen Sommerabend in der Stadt.

Der Sonnabend startet dann mit einem Großereignis – und der Frage: Wer zieht am schnellsten einen Lkw? Dafür können die Springer Mannschaften bilden – egal, ob sich Freunde zusammentun, Sportler, Vereine, Stammtische, Firmen-Teams oder Nachbarn: Sie alle müssen das große Gefährt, bereitgestellt von der Spedition „Othmer Baustoffe“ aus Hasperde, mit jeder Menge Muskelkraft in Bewegung bringen – und ins Ziel ziehen. Für die schnellsten Gruppen gibt es Preise. „Damit holen wir eine echte Mitmach-Attraktion nach Springe“, freut sich Stadtwerke-Geschäftsführer Marcus Diekmann. Nach dem Wettbewerb wird natürlich weitergefeiert – mit Leckereien und mehr Musik. Auch heimische Künstler sollen das Wochenende über auftreten – und ein besonderer Act als Höhepunkt.

Auch NDZ-Verleger Burkhard Schaper freut sich schon auf die Sommerparty: „Uns liegt Springe am Herzen – und wenn wir unseren Beitrag leisten können, dass eine ganz neue Idee und noch mehr Leben in die Stadt kommt, dann sind wir gerne dabei.“

Als Partner haben die NDZ und die Stadtwerke bereits Erfahrung in Sachen Großveranstaltungen gesammelt: Seit zehn Jahren richten beide Unternehmen zusammen die große Springer Sportgala aus, die immer zahlreiche Sportler und Gäste in die stets ausverkaufte Aula das Schulzentrums Süd zieht. Um den Fokus nun auf die neue Sommerparty zu richten, pausiert die Sportgala erst mal: „Das heißt aber nicht, dass es gar keine Gala mehr gibt“, betont Schaper – zunächst solle jedoch alle Energie auf die Premiere der Sommerparty gerichtet werden. Die für die NDZ eine besondere Bedeutung hat: Die Heimatzeitung wird 2020 145 Jahre alt. Für Diekmann und Schaper hat das neue Format noch einen Vorteil: Durch den Freiluft-Veranstaltungsort können deutlich mehr Gäste teilnehmen als in Hallen oder Sälen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt