weather-image
23°
Stadtverbandschef nur auf Platz 4 der Wahlliste / Klotz und Nagel Spitzenkandidaten für den Stadtrat

Springer Liberale strafen Kimmel und Co. ab

Springe. Umbruchstimmung bei den Springer Liberalen: Bei der Aufstellungsversammlung im FDP-Büro ging es zwar nicht so verbal hoch her, wie des Öfteren in der Vergangenheit – dafür haben die Mitglieder Zahlen sprechen lassen. Das Ergebnis war für Stadtverbandschef Peter Kimmel ernüchternd: Statt Platz eins erreichte er nur den vierten Rang im Wahlbereich 1 für den Stadtrat. Auch in der Regionsversammlung wird der 73-Jährige zukünftig keine Rolle mehr spielen.

Eine Wahlurne mit dem Konterfei Philipp Röslers: Die Springer Liberalen stimmten über ihre Kandidatenlisten für September ab.

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt