×

Springer Jusos ziehen positive Bilanz der Kommunalwahlen

SPRINGE. Die Jusos in Springe sind mit dem Ausgang der Kommunalwahl im September zufrieden: Denn unter den zehn gewählten Sozialdemokraten für den Stadtrat sind fünf Jusos dabei.

saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin / Digitalkoordinatorin zur Autorenseite
Anzeige

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun im Stadtrat gut vertreten sind und es viele Jusos in die neue Fraktion geschafft haben“, sagt die Vize-Vorsitzende Ebru Horos.

Außerdem unterstützt der Jugendverband der SPD die Gruppenbildung mit den Grünen und den Linken. Die Gruppe werde „gute, progressive und pragmatische Arbeit leisten“, sagt Lukas Graichen, ebenfalls Vize-Vorsitzender. Lob gab es von den Jungsozialisten für Brian Baatzsch, der den Sprung in die Regionsversammlung geschafft hat und dort auch die Positionen der Springer vertreten will.

Das könnte Sie auch interessieren...

Größte Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten in der Region

Ebenfalls erfreulich: Trotz der Corona-Pandemie hätten sich in diesem Jahr weitere Interessierte der Arbeitsgemeinschaft angeschlossen – mit nun 48 Mitgliedern ist Springe die größte Arbeitsgemeinschaft in der Region Hannover. „Wir können auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurückblicken“, brachte es Tim Gotzhein auf den Punkt.

Während der Jahresversammlung wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt. Demnach bleibt Anton Gasch Vorsitzender. Inga Meyer, Lukas Graichen, Ebru Horos und Tim Gotzhein stehen ihm auch künftig stellvertretend zur Seite. „Ich freue mich sehr, dass wir da weitermachen können, wo wir im letzten Vorstandsjahr aufgehört haben“, so Gasch. „Es steht ein spannendes Jahr 2022 mit vielen Herausforderungen wie zum Beispiel der Landtagswahl in Niedersachsen für uns an“, ergänzt Graichen. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Unterbezirkskonferenz der Jusos in der Region Hannover, die im Februar in Ronnenberg stattfinden wird.

Dazu wurden Meyer und Gasch für den Unterbezirksvorstand der Jusos Region Hannover nominiert.

Zudem wurde der SPD-Fraktionsvorsitzende Bastian Reinhardt zum Ehrenvorsitzenden ernannt.sah




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt