weather-image
17°
44-Jähriger wegen Betrugs verurteilt

Springer fälscht Versicherungen

Mit der Provision aus rund 40 gefälschten Versicherungsverträgen für fiktive Kunden hat sich ein 44-Jähriger aus einem Springer Stadtteil eine Einnahmequelle verschafft. Der Versicherungsgesellschaft entstand ein Schaden in Höhe von rund 42 000 Euro. Vor Gericht gab es dafür ein Jahr und zehn Monate auf Bewährung.

270_008_7797019_Amtsgericht_Innen_1.jpg

Autor:

VON ANNEGRET BRINKMANN-THIES


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt