weather-image
31°
Bürgermeister Hische zieht Konsequenzen aus Dauerquerelen / Nun droht ihm ein Parteiausschluss

Springer CDU steht vor einem Scherbenhaufen

Springe (mf). „Unter den sich jetzt abzeichnenden Voraussetzungen werde ich 2011 nicht als CDU-Bürgermeisterkandidat zur Verfügung stehen.“ Acht Monate ist es her, dass Jörg-Roger Hische mit diesen Worten in einer an Parteifreunde gerichteten E-Mail seinem Ärger Luft gemacht hat. Jetzt macht er die Drohung wahr.

270_008_4252851_hische.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt