weather-image
10°

Springe will zwei Blitzer-Säulen

SPRINGE. Ein Blitzer, 20 Mitarbeiter allein für die Bearbeitung der Raser-Fotos, knapp 7 Millionen Euro Einnahmen allein im Jahr 2016: Die Dimensionen des Blitzers am Bielefelder Berg auf der Autobahn 2 wird die Stadt Springe kaum erreichen. Trotzdem will auch sie jetzt ins Geschäft mit der Geschwindigkeit einsteigen.

Eine Blitzersäule des Typs „Traffi-Tower“. Welches Gerät genau die Stadt anschafft, ist noch unklar. FOTO: JENOPTIK AG
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt