×

Springe: Laternen-Hersteller muss Software neu programmieren

SPRINGE. Nachts dunkel, tagsüber hell: Die Probleme mit der Steuerung der neuen LED-Laternen wird Stadt und Hersteller noch bis mindestens Februar beschäftigen. Die Software für alle gut 3000 Leuchten muss neu programmiert werden.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt