×
Kultur, Sport, Stadtforst, Laternen, Sanierungen: Wofür die Stadt freiwillig Geld ausgibt

Springe lässt sich Attraktivität Millionen kosten

Springe (zett). Springes Schulden steigen – aktuell sind es gut 24 Millionen Euro. Für viele Sanierungen und Projekte ist einfach kein Geld da. Und doch: Um attraktiv zu bleiben, schultert die Stadt jedes Jahr Aufgaben, zu denen sie nicht verpflichtet ist. Die NDZ gibt einen Überblick.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt