weather-image
23°
90 Nachwuchsschützen im Sommercamp im Freibad / Nur sieben von insgesamt 32 Vereinen dabei

Spiele, Sport und viel Musik in Bennigsen

Bennigsen (ram). Rund 90 Kinder und Jugendliche folgten am Wochenende der Einladung des Kreisschützenverbandes Deister-Süntel-Calenberg zum 3. Sommerzeltlager ins Freibad Bennigsen. Von Freitag bis gestern vergnügten sich die acht bis 21-jährigen Nachwuchsschützen mit Wasserspielen, Teamsport und anderen Gemeinschaftsaktionen. Zu den Höhepunkten zählten dabei nicht nur die Miniplaybackshow am Sonnabend und das spektakuläre Rasenskirennen: „Ich finde es auch schön, am Lagerfeuer zu sitzen und Lieder zu singen“, erklärte Pascal von der Schützengilde Eldagsen. Mit „Eine Straße mit vielen Bäumen“ trug der Neunjährige, der bislang kein Kreisschützenzeltlager verpasst hat, sein Lieblingslied vor. Eine völlig andere Art von Musik produzierten die Brüder Jan (16) und Ole (14) mit Lennart (16). In Begleitung ihrer Gitarren und einer Trommel in Form eines Eimers zogen die Hobbybandmitglieder mit ihren Vorträgen zahlreiche Fans von Hardrockballaden auf ihre Decken. Wer danach eine Abkühlung benötigte, konnte ausnahmsweise bis 21 Uhr ins Wasser des Freibades eintauchen – eine Möglichkeit, die nicht nur Delenn (12) und Jonny (9) „richtig toll“ fanden.

ñ Wasserspiele zur Abkühlung. Bei der Hitze am Wochenende eine e


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt