weather-image
22°
Sanierung der Gestorfer Ortsdurchfahrt stockt / Verkehrsberuhigung kann 150 000 Euro kosten

Sparsam soll es sein

Gestorf (zett). Harte Zeiten für Autofahrer und Anwohner in Gestorf: Beim Ausbau des letzten maroden Teilstücks der Calenberger Straße herrscht weiter Ungewissheit, eine im Ortsrat gewünschte Verkehrsberuhigung schmettert die Stadt ab. Und die lang ersehnte Ortsumgehung wird im neuen Bundesverkehrswegeplan, gültig von 2015 bis 2030, wohl weiter unter „ferner liefen“ verbucht.

270_008_5742466_calenberger_strasse_7.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt