weather-image
18°

So steht es um die Gesundheitsversorgung in Springe

SPRINGE. Verstärkung ist in Sicht: Zwei neue Hausärzte werden sich zum 1. April in Springe niederlassen, das bestätigt die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN). Die Stellen waren monatelang unbesetzt. Doch die nächste Praxisschließung steht bereits Ende des Monats an.

Junge Ärzte? Fehlanzeige. In Niedersachsen sind die Ärzte im Durchschnitt 54 Jahre alt. foto: erwin wodicka
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt